Wo Kraniche schlafen gehen

Bericht aus dem Uelzener Anzeiger 41. Jahrgang * Nr. 35 * 31. August 2016

Wo Kraniche schlafen gehen

Weiterlesen: Wo Kraniche schlafen gehen

Wasserspeicher Borg erstmals gefüllt


Der Wasserspeic100 2609 Kher Borg wurde erstmals mit Wasser aus der Kampagne 2014/15 der Zuckerfabrik Uelzen gefüllt. In der Zeit vom 12.09.2014 bis zum 24.01.2015 wurden rund 408.000 m³ Fabrikationswasser, das bei der Verarbeitung der Zuckerrüben anfällt, in den Wasserspeicher gepumpt. Während der 133 Tage langen Kampagne wurden rund 2,52 Millionen Tonnen Zuckerrüben in der Zuckerfabrik Uelzen verarbeitet. Dabei fielen pro Verarbeitungstonne 625 Liter Wasser an, sodass der Bewässerungsverband Uelzen seine Speicherbecken mit insgesamt 1,4 Millionen m³ Wasser gefüllt hat, wenn die Restsysteme der Zuckerfabrik geleert sind. Noch bis Mitte März wird die Abwasserbehandlungsanlage auf dem Zuckerfabriksgelände mit der Reinigung der Restmengen beschäftigt sein.

Die rund 1,4 Millionen m³ Wasser stehen dann ab April für die Feldberegnung im Bereich des Bewässerungsverbandes Uelzen zur Verfügung und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Entlastung des Grundwasserkörpers unter dem Wipperaueinzugsgebiet im Bereich des Grundwasserkörpers Ilmenau rechts.

Bewässerungsverband Uelzen

Der Bewässerungsverband Uelzen ist mit einer beitrgspflichtigen Verbandsfläche von rd. 2.534 Hektar im Altverband und 2.390 ha in der Abteilung Rosche der größte Beregnungsverband im Kreisverband der Wasser- und Bodenverbände.

Weiterlesen: Bewässerungsverband Uelzen

Wasserspeicher Stöcken

Wasserspeicher „Stöcken“

Die Zuckerrübe besteht zu ca. 78 % aus Wasser. Damit fallen bei der Verarbeitung und Gewinnung von Zucker große Wassermengen an, die dem Verband zu Bewässerungszwecken überlassen werden.

 

Veranlassung:  

In der Vergangenheit wurden das teilgereinigten Prozesswasser der Zuckerfabrik Uelzen während der Kampagne von Mitte September bis Ende Dezember eines jeden Jahres auf den Flächen des Bewässerungs-verbandes Uelzen - er erstreckt sich über rd. 2.500 ha -verregnet.

 

 

Weiterlesen: Wasserspeicher Stöcken

Wasserspeicher Stöcken geleert

Wasserspeicher Stöcken im Bewässerungsverband Uelzen

Seit Freitag vergangener Woche läuft wieder die Kampagne der Zuckerfabrik Uelzen. Damit hat auch die Wiederbefüllung des Wasserspeichers in Stöcken begonnen. Es werden bis zu 770.000 m³ teilgereinigtes Fabrikationsabwasser aus der Zuckerrübenverarbeitung eingeleitet. Weitere ca. 250.000 m³ können nach Störtenbüttel in die beiden dort vorhandenen Speicherbecken gepumpt werden.

Unterkategorien