Wasserspeicher Borg erstmals gefüllt


Der Wasserspeic100 2609 Kher Borg wurde erstmals mit Wasser aus der Kampagne 2014/15 der Zuckerfabrik Uelzen gefüllt. In der Zeit vom 12.09.2014 bis zum 24.01.2015 wurden rund 408.000 m³ Fabrikationswasser, das bei der Verarbeitung der Zuckerrüben anfällt, in den Wasserspeicher gepumpt. Während der 133 Tage langen Kampagne wurden rund 2,52 Millionen Tonnen Zuckerrüben in der Zuckerfabrik Uelzen verarbeitet. Dabei fielen pro Verarbeitungstonne 625 Liter Wasser an, sodass der Bewässerungsverband Uelzen seine Speicherbecken mit insgesamt 1,4 Millionen m³ Wasser gefüllt hat, wenn die Restsysteme der Zuckerfabrik geleert sind. Noch bis Mitte März wird die Abwasserbehandlungsanlage auf dem Zuckerfabriksgelände mit der Reinigung der Restmengen beschäftigt sein.

Die rund 1,4 Millionen m³ Wasser stehen dann ab April für die Feldberegnung im Bereich des Bewässerungsverbandes Uelzen zur Verfügung und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Entlastung des Grundwasserkörpers unter dem Wipperaueinzugsgebiet im Bereich des Grundwasserkörpers Ilmenau rechts.