Talsperrenaufsichtliche Kontrolle der Wasserspeicher Borg und Stöcken

Am 08.08.2016 wurden die Wasserspeicher Borg und Stöcken durch den Landkreis Uelzen, Untere Wasserbehörde, überprüft. Beide Becken waren bis zum Minimumwasserstand entleert. Die Prüfung ergab keine Mängel, sodass einer Befüllung in der kommenden Zuckerrübenkampagne der Zuckerfabrik Uelzen nichts im Wege steht.

Wasserspeichereinweihung in Borg

Am 25. September wurde der neu gebaute Wasserspeicher in Borg feierlich eingeweiht.AQuaRo-Panorama-1-Klein

Die Zuckerrübe besteht zu ca. 75 % aus Wasser. Bei ihrer Verarbeitung und der Gewinnung von Zucker fallen deshalb große Wassermengen an, die nach einer Vorbehandlung dem Bewässerungsverband zu Bewässerungszwecken überlassen werden.

Aus düngemittelrechtlichen Gründen und weil eine Einleitung der mit Kalium belasteten Produktionswässer der Zuckerfabrik Uelzen in die Ilmenau nicht erfolgen sollte, wurde 2003 ein erstes Speicherbecken für teilgereinigtes Produktionsabwasser der Zuckerfabrik Uelzen gebaut. Nach Produktionsausweitungen von 1,6 Mio. Tonnen Zuckerrüben auf jetzt bis zu 2,5 Mio. Tonnen reichte die aufgebaute Speicherkapazität nicht mehr aus und es wurden jährlich bis zu 500.000 m³ vollständig gereinigtes Abwasser in die Ilmenau eingeleitet.

 

Weiterlesen: Wasserspeichereinweihung in Borg

Abdichtungsarbeiten WSP Borg

Beginn der Abdichtungsarbeiten am Wasserspeicher Borg

 

Beginn der Abdichtungsarbeiten am Wasserspeicher Borg

Abdichtungsarbeiten am Wasserspeicher Borg begonnen!

Am 13. Mai wurden mit der Verlegung und Verschweißung der Kunststoffabdichtungsbahnen, kurz KDB, am Wasserspeicher Borg begonnen.

Innerhalt der nächsten ca. 10 bis 12 Wochen werden 24.400 m² reibungsprofilierte KDB (beidseitig rau) und 36.400 m² glatte KDB auf der Sohle des zukünftigen Wasserspeichers verlegt und verschweißt.

Auf den Böschungen erfolgt zusätzlich eine Abdeckung mit einem Vlies, das nachfolgend mit Sammelsteinen abgedeckt wird.

Im Sohlbereich wird eine ca. 20 cm starke Sandauflage aufgebracht.

 

W Wie Wissen

ARD-Sendung "w wie wissen" berichtete zu Beregnung

Beregnung - Was tun, wenn das Wasser knapp wird?

 IMG 0318-k

Der Beitrag kann unter folgendem Link angesehen werden bzw. der Infotext aufgerufen werden:

 

http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/427262_w-wie-wissen/21272372_beregnung-was-tun-wenn-das-wasser-knapp-wird-?buchstabe=W